herstellung und herstellungsort des mannaHerstellungsort des alchimistischen 
MANNA Monoatomischen Gold Elixiers

Beschreibung der Herstellung des monoatomischen (nicht monoatomaren) Goldes und der daraus resultierenden Essenz, die mit dem Spiritus Mundi erzeugt wird:

Das monoatomische Gold wird aus 24 Karat metallischem Gold durch Auflösung in geschmolzenem Natriummetall und dann per Detonation mit Wasser hergestellt, sowie dann Präzipitation, Abscheidung von Residuen, PH-Neutralisierung usw..

Im Mittelalter wurde es von westlichen Alchemisten aus metallischem Gold, heiß mit Quecksilber amalgamiert, dann mit Schwefel amalgamiert, durch abdestillieren des Quecksilbersulfides gewonnen - das Residuum dieser Destillation ist monoatomisches Gold, oder der Calx des Goldes, der nicht mit normalen metallurgischen Verfahren in Metall zurückverwandelt werden kann - früher sagten die Kollegen, der Calx, der nicht "revivifiziert" werden kann.

Monoatomisches GOLD (AU)

Monoatomisches GOLD (AU)

Wir empfehlen Ihnen Mono-AU zur Unterstützung bei:

Gold ist das zentrale Element im Reigen der monoatomischen Metalle. Es unterstützt die Stärkung der Seelenbewusstheit im Menschen und die Förderung der höheren Potenziale und Fähigkeiten ganz allgemein. Es ist sozusagen ein Allrounder, der alle Bereiche (primär: Energetisch, emotional, mental und spirituell, sekundär: Physisch) beleben kann, vorhandene Blockaden bearbeitet, Begrenzungen auflöst, mehr Bewusstheit bringt, die Innere Mitte stärkt, das Liebesbewusstsein fördert, die Manifestationskraft der Gedanken verstärkt, die Wahrnehmung erweitert, Materialismus und enge Weltbilder sprengt, die Selbsterkenntnis unterstützt, den 6. und 7. Sinn aktiviert, die Zirbeldrüse optimiert u.v.m.
Starke Aktivierung der Gehirn-, Herz- und DNS-Potenziale, der Chakren und des Meridiansystems u.a.

Grundsätzlich hat es die gleiche Wirkung wie das alchimistische Manna, ist jedoch schwächer und nicht so deutlich spürbar, da die Sättigung wesentlich niedriger ist und die Herstellung auf technologische Weise durchgeführt wird (ca. 30% Intensität im Vergleich). Dafür erhalten Sie die 3fache Menge zum gleichen Preis. 
Ideal zur Vorbereitung auf das alchimistische Manna, falls man keine Erfahrung mit Meditation, energetischer Arbeit, spiritueller Praxis o.ä. hat.

Technologische Herstellung aus 99,9999% Gold (Au)
Inhalt: Destilliertes Wasser mit Monoatomischem Gold
Einnahmeempfehlung: 2x10 Tropfen/Tag = ca. 1/4 - 1/3 Pipette
(morgens nach dem Aufwachen und Abends vor dem Schlafengehen,
am Besten unter die Zunge und etwas einspeicheln)

Manna Flasche HP

Das originale Elixier mit garantierter alchimistischer Herstellung seit 1998!

Vergolden Sie Körper, Geist und Seele mit dem “Göttlichen Brot” der Eingeweihten zur Levitation des Bewusstseins, zur Wiederherstellung der Supraleitfähigkeit und Energietuning der DNS

Monoatomisches Gold (und andere Mono-Elemente) war in allen gnostischen Schulen seit dem alten Ägypten bekannt und wurde schon von Eingeweihten (wie Plato, Aristoteles u.a.) zur Erweiterung ihres Bewusstseins, zur Erhöhung ihrer Schwingung und zur Aktivierung des vollen DNS-Potentials eingenommen.

Die Hebräer nannten es “Manna” oder das “Brot Gottes”, die Ägypter “Träne aus dem Auge Horus”, die Inder “Vibhuti oder Bhasma des Goldes”. In der Alchimie gilt es als “Calx des Goldes”, welcher hilft, das “Blei” des menschlichen Geistes (das Ego mit seinen negativen, dichten Strukturen) in “Gold” (die göttliche Seele) zu verwandeln.

© 2017 Bewusstwerdung | Template by JoomLead

.